Sonntag, 23. Dezember 2012

Weihnachtliches Spekulatius-Apfel-Trifle

Photobucket
Diese Nachspeise ist grade spontan aus Resten entstanden und schmeckt auch ohne Glitzerhirsch.

Für 5 Gläser habe ich benutzt:
- 3 Äpfel
- 100 ml Schlagsahne
- 150 g Magerquark
- 1 Päckchen Vanillezucker
- eine Prise Zimtpulver
- einen Schuss Ahornsirup
- 10 Spekulatius
- etwas Calvados  

1. Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben (Anm. d. Redaktion.: Stücke :D ) schneiden. Mit etwas Calvados und Zimt andünsten, bis die Scheiben weich sind. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2. Sahne aufschlagen, Quark, Vanillezucker und Ahornsirup unterrühren.

3. Je Glas einen Spekulatius zerbröseln und auf dem Boden eines Glases verteilen. Mit etwas Calvados tränken.

4. Das Apfelkompott auf den Spekulatiusbröseln verteilen.

5. Die Sahne-Quark-Creme auf dem Kompott anrichten, mit etwas Zimtpulver und einem weiteren Spekulatius dekorieren.

Fertig! 
 Photobucket

Kommentare:

  1. WOW das sieht ja super lecker und auch noch hübsch aus! Schade dass ich schon Zutaten für ein Mousse au chocolat für morgen eingekauft hab, sonst hätte ich meinen Plan vielleicht nochmal spontan über den Haufen geworfen! :)

    LG und schöne Weihnachten,
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber lecker aus! LG Kristina

    http://fashion-beauty-by-kristina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hello! Love your blog and can I say this looks absolutely delicious :D

    http://meggymoo0.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...