Montag, 15. Juli 2013

Beeren-Tartelettes

 photo 20130714-IMGP0656small_zps9be762ac.jpg
Bei meinem wochenendlichen Streifzug durch den Morrisons habe ich schon fertig gebackene Mini-Tartelette-Böden entdeckt. Irgendwie sind sie dann nebst Himbeeren und Blaubeeren einfach so in meinen Einkaufskorb gewandert. Ich konnte gar nichts dafür! Daheim wurde freischnauze schnell eine Creme gerührt. Herausgekommen ist dabei ein leckerer, sommerlicher Nachtisch.

Die Cremefüllung enthält ungefähr:

1/3 Mascarpone
2/3 geschlagene Sahne
etwas Limettensaft
etwas Puderzucker

1. Zutaten zu einer cremigen Masse verrühren.

2. Auf die Tartelette-Böden verteilen und diese mit Früchten garnieren. (Im Kühlschrank wird die Creme auch noch schön fest und die Tartelettes sind besser zu transportieren.) Fertig!

Auch wenn es beim Backen ja etwas schwieriger ist, mit Mengenangaben zu variieren, muss ich zugeben, dass ich die letzten zwei Monate gezwungenermaßen komplett ohne Küchenwaage gearbeitet habe. Bei Dingen wie Butter und Co. kann man ja ganz gut abschätzen, wie viel 200 g sind, aber 125 g Mehl sind da schon schwieriger...
Kocht und backt ihr lieber "einfach so" oder mit genauen Rezepten?
    photo 20130714-IMGP0683small_zpse166864c.jpg
 photo 20130714-IMGP0658small_zpsef78f4f1.jpg
 photo 20130714-IMGP0687small_zpsd0e97a15.jpg
 photo 20130714-IMGP0682small_zpsae9bb227.jpg
 photo tartelettes_zps3d5193a2.jpg

1 Kommentar:

  1. Ohhh, davon hätte ich jetzt gern ein oder zwei... mhhh, ok, drei! :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...