Dienstag, 9. Juli 2013

Elderflower cordial

 photo 20130708-IMGP0549small_zps06005375.jpg
Ein Sommer ohne Hollersirup? Unvorstellbar! Ob mit Mineralwasser und Eiswürfeln als kühle Erfrischung oder abends als Hugo mit einem Schuss Prosecco und einem Minzblättchen, selbstgemachter Holunderblütensirup muss einfach sein!

Fast wäre das Projekt "Hollersirup in Schottland" noch gescheitert, denn im ganzen Vereinigten Königreich darf in Apotheken keine Zitronensäure mehr verkauft werden, da diese scheinbar in der Drogenszene zum Strecken und Spritzen von Heroin verwendet werden kann. Ironischerweise gibt es das Ganze natürlich auf ebay im Kilomaßstab zu kaufen...
Nachdem Vitamin C in der Drogerie nur abgepackt in kleinen Kapseln angeboten wird, musste ich dann auf Zitronen selbst zurückgreifen :D

Für einen Liter benötigt man:

1 l Wasser
500 g Zucker
10 - 15 Holunderblütendolden
5 Zitronen oder alternativ 1 und 30 g Zitronensäure (oder mehr nach Belieben)

1. Wasser mit dem Zucker sprudelnd aufkochen.

2. Gut abkühlen lassen! Dieser Schritt ist wichtig, da die Holunderblüten sonst unschön braun werden.

3. Holunderblüten kopfüber in den Zuckersirup tauchen und das Ganze einen Tag lang zugedeckt stehen lassen.

4. Eventuelle Krabbeltierchen und Holunderblüten abseihen (Kaffeefilter sind hier nicht zu empfehlen, da die Mischung zu dickflüssig dafür ist), Zitronen in den Sirup pressen und noch einmal hochkochen. In sterile Flaschen füllen. Fertig!

Ein schönes, schnell gemachtes Mitbringsel oder einfach zum Selbstverwenden :)

Wie verwendet ihr Holunder am liebsten? Als Sirup, die Blüten selbst, oder die Beeren? Was sind eure Geheimrezepte?


 photo 20130708-IMGP0573small_zpsda866f53.jpg
 photo 20130708-IMGP0571small_zps660b90d4.jpg
 photo 20130708-IMGP0562small_zpseb2a13e9.jpg
 photo 20130708-IMGP0592small_zps8f65745a.jpg
 photo 20130708-IMGP0553small_zps17fbaf3a.jpg
 photo hollersirup_zps646af23d.jpg

Kommentare:

  1. Dankeschön, dass freut mich sehr zu hören :) Dein Getränk sieht richtig gut aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  2. wunderwundervolle bilder!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja mega lecker aus! Ich wollte eigentlich auch Holunderlimo machen :) Und du warst in Schottland, toll! Ich fahr dieses Jahr in Urlaub dahin, hast du noch irgendwelche Tipps für mich? ;D

    AntwortenLöschen
  4. Ein Gläschen davon hätte ich auch gern!

    Was heißt denn habhaft?^^ Einen Cakepopmaker habe ich auch und mag ihn auch super gern, allerdings wird die Konsistenz ganz anders und viel trockener.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...