Mittwoch, 28. August 2013

Isle of May

Willkommen in Nirgendwo!
Obwohl die für seine Vogelpopulation bekannte Isle of May nur etwa acht Kilometer außerhalb des Festlandes liegt, kommt man sich ein wenig vor wie in einer anderen Welt. Es ist gespenstisch leer und besonders der tiefhängende Nebel, der über ganze Insel wabert und durch die Ruinen einer ehemaligen Abtei zieht, gibt der Insel einen ganz besonderen, irgendwie leicht morbiden Touch. (Passend dazu können Kinder übrigens im kleinen Touristeninformationscenter mit Skelettteilen der heimischen Tiere spielen...)
Auf der Insel gibt es ausserdem den ersten Leuchtturm Schottlands sowie ein Nebenhorn zu sehen. Besonders die Stahlrohre, die komprimierte Luft zum Nebelhorn transportieren und die gesamte Insel durchziehen, sind wirklich beeindruckend.
Der ganze Trip kostet inklusive 2 h Speedbootfahrt und 2 h Aufenthalt auf der Insel 20 Pfund als Student, 25 Pfund ohne Studentenausweis und hat sich wirklich gelohnt.

 photo 20130822-IMGP7112_zps26492d76.jpg
 photo 20130822-IMGP7068_zpsc6d06c08.jpg
 photo 20130822-IMGP7108_zps207a5fe3.jpg
 photo 20130822-IMGP7053_zps5d04d448.jpg
 photo 20130822-IMGP7107_zps5a0b696a.jpg
 photo 20130822-IMGP7104_zpsa157ac65.jpg
 photo 20130822-IMGP7130_zpsc1d3740c.jpg

Kommentare:

  1. Sieht toll aus. Hätten wir auch gerne gemacht, aber die Zeit leichte dafür leider nicht ;)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen lieben Kommentar!
    Wow, nach Schottland würde ich auch mal gern! Deine Fotos sind bezaubernd :)

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Auf der Isle of May war ich zwar leider noch nicht, aber ich "kenne" diese Felsen trotzdem :-), weil ich dort immer mit der Webcam nach den brütenden Puffins schaue.
    Bei Deinen Schottland-Bildern geht mir jedesmal das Herz auf und ich merke, wie sehr ich "Caledonia" gerade vermisse....

    Herzlichst
    funny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, und der Ranger meinte noch, als wir vom Boot auf die Insel gekommen sind: "Machen Sie nichts unanstaendiges, wir haben hier Webcams installiert!" :D
      Ich muss sagen, ich war am Anfang etwas "schockiert" ueber die viele Vogelsch****, die an den ganzen ins Meer ragenden Felsen haengt, deswegen gibts von der Insel "von aussen" auch keine Bilder.

      Löschen
    2. :-) Ähnlich siehts auch am Bass Rock http://de.wikipedia.org/wiki/Bass_Rock aus, wenn da die Gannets brüten. Man sieht kaum noch Felsen wegen
      a) der Gannets
      b) der Hinterlassenschaften

      funny

      Löschen
  4. o wie schön!!! dahin möche ich auch mal *__*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...