Sonntag, 22. September 2013

Kitchen Hero


Ich liebe Kochzeitschriften. Eigentlich. Neue Ideen, tolle Bilder, schickes Layout... Umso enttäuschter war ich, als ich feststellen musste, dass das Angebot in Großbritannien zwar reichhaltig, die Rezepte darin zum Großsteil aber nur minder spannend klingen und die Aufmachung auch alles andere als attraktiv ist. Nach einer erneuten Fehlinvestition von 3.90 £ in die Kochzeitschrift des BBC habe ich dann endgültig aufgegeben und war bereit, etwas mehr für ein gescheites Kochbuch auszugeben.

Nachdem mich Jamie Olivers Omnipräsenz auf Dauer wirklich nervt, war ich auf der Suche nach etwas anderem. Aus diesem Grund habe ich mich besonders über die Kochbuchvorstellung von "Kitchen Hero" auf What Ina loves... gefreut.
Alleine das Cover von "Kitchen Hero" mit Autor und Foodblogger Donal Skehan (nebenbei noch Sänger der ehemaligen Boyband Streetwize...) hätte vermutlich das Potential, einen Haufen kleiner junger Mädels an den Herd zu locken... :D

Jetzt aber noch kurz zum Inhalt: Wie der Untertitel "great food for less" schon sagt, zielt das Buch darauf ab, beim Kochen zu sparen, ohne dass die Qualität darunter leidet. Ein Extrakapitel ist daher dem "cleveren Kochen" gewidmet (saisonales Kochen, was mit Übriggebliebenem anfangen, richtiges Einfrieren etc.). Das Buch richtet sich ganz klar eher an jüngeres Publikum ohne großartige Kocherfahrung und/oder einem prall gefüllten Geldbeutel, aber auch Hobbyköche finden sicher noch das ein oder andere, spannend klingende, irische Rezept zum Nachkochen. (Wegen nichtexistierender Buchpreisbindung im UK hat mich "Kitchen Hero" neu und als Hardcover übrigens ganze 2 £ gekostet...)

Kanntet ihr Donal Skehan schon? Ich wusste nicht mal, dass der sogar eine eigene TV-Show hat...

PS: Wer grinste mich gleich auf der ersten Seite von Donals Blog an? Richtig! Jamie Oliver!!


Kommentare:

  1. Ich kenne ihn auch nicht, bzw. kannte ihn bis jetzt noch nicht... Werde mir das Buch und den Blog mal etwas genauer unter die Lupe nehmen...
    Danke für die Vorstellung!
    Hoffe du hast das Grinsen von Jamie Oliver verkraftet :-)!

    LG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem tollen Buch! Ich bin immer auf der Suche nach neuen, interessanten Kochbüchern =)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Buch Anfang des Jahres mal verschenkt. Mir gefiel beim Durchblättern in der Buchhandlung die Aufmachung und ich mag auch gerne Alltagsrezepte mit Zutaten, die man überall bekommt, mit wenig Aufwand, aber doch irgendwie Raffinesse. Und das gefiel mir bei dem Buch ganz gut. Koch doch einfach mal ein paar Rezepte zur Probe und vielleicht wünsch ich mir das dann zu Weihnachten. ;)

    AntwortenLöschen
  4. hi,

    ich bin ganz auf deiner Seite,
    der Jamie Oliver ist wirklich omnipräsent,
    aber wenn man den kleinen Kitchen Hero mal so betrachtet, war es irgendwie schon klar, dass er mal bekannt wird, der sieht ja echt so süüüß aus und kochen kann er auch noch *gg* Jackpot!
    Wurde echt Zeit, dass mal auch ein etwas jüngerer Mann, ich meine ich selbst habe auch 3 oder sogar 4 Bücher vom Jamie Oliver zu Hause, aber so frischer Wind ist ja nie schlecht!!

    lg Netzchen

    AntwortenLöschen
  5. Ich kannte weder ihn noch das Buch, sieht aber sehr interessant aus und hört sich auch so an!
    Werd mich mal bisschen über ihn schlau machen :) Bin auch immer auf der Suche nach neuen Ideen.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  6. Great food for less klingt für Studenten natürlich immer sehr verlockend :D
    Ich kannte das Buch bis jetzt nur von What Ina loves... und habe es bei Thalia einmal kurz durchgeblättert, vielleicht nehme ich es beim nächsten Mal nochmal genauer unter die Lupe.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. xDD sorry fürs anfixen :D aber für den preis hast du auf jeden fall alles richtig gemacht :D
    ich bin gespannt was du als erstes daraus kochst :D

    AntwortenLöschen
  8. Hast du dich mal mit Jamie Olivers (ja, du hast mich grad darauf gebracht :P ) 15 (oder 30) Minuten Küche befasst? Taugt das was? Ich suche ja immer noch was für den (leider viel zu oft auftretenden) Fall wenn mal schnell gehen muss.
    Grüße nach St. A.!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...