Montag, 16. September 2013

Rosmarin-Zitronen-Cookies


Was gibt es schöneres an einem regnerischen Sonntagnachmittag, als es sich mit einem Buch und einer Tasse Tee daheim gemütlich zu machen? Rosmarin-Zitronen-Kekse zum Tee, wie gestern Nachmittag! Ich konnte mir unter der Kombination erst gar nichts vorstellen, vor allem nicht als süße Variante, aber das Ausprobieren hat sich gelohnt...

Für ca. 25 Kekse braucht man

250 g Mehl
60 g Puderzucker
1 TL Rosmarin
Schale einer abgeriebenen Zitrone
1 Prise Salz
220 g weiche Butter

1. Zutaten zu einem weichen Teig verkneten.

2. Ofen auf 180 °C vorheizen und kleine Cookies (ca. einen halben Zentimenter hoch) formen.

3. Ca. 15 min backen, dann sind die Kekse außen knusprig, aber innen noch nicht komplett durch gebacken (nachdem kein Ei drin ist, ist das ja auch nicht tragisch). Wer die Kekse lieber "well done" möchte, lässt sie einfach noch etwas länger im Ofen.

Die Kombi Rosmarin-Zitrone in Keksform geistert ja jetzt schon seit einiger Zeit durch die Foodbloggosphäre. Habt ihr die auch schon ausprobiert?








You need

250 g flour
60 g icing sugar
1 tsp rosemary
rind of 1 grated lemon
1 pinch of salt
220 g soft butter

1. Knead ingredients together.

2. Preheat oven (180 °C) and roll small cookies (height approximatly 0.5 cm).

3. Bake cookies for about 15 min.

Kommentare:

  1. Die Kombination hört sich sehr lecker und erfrischend an und ist vielleicht auch ein bisschen würzig. Lohnt sich auf alle Fälle diese zu probieren, nicht wahr?

    LG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  2. hi,

    die sehen ja echt soooo lecker aus, dazu noch ein Tässchen Tee,
    das wäre jetzt was!

    lg Netzchen

    AntwortenLöschen
  3. uiiii de schaun aber guat aus,,,tolle KOMBI:: SCHO ABGESHPEICHERT:::: BUSSALE:: BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön, deine Kekse sehen echt gut aus :), die Kombi hört sich auch sehr lecker an :) Was machst du denn in Schottland, studieren? :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  5. Ui, diese Kombi hört sich aber wirklich total gut an!
    Ich hätte jetzt auch gerne einen heißen Tee und einen Keks- ES REGNET :(
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  6. Ui die reizen mich auch nachzubacken :)
    Grade jetzt bei dem tristen Wetter, würden die perfekt zu mir auf die Couch und einem guten Buch passen :)

    AntwortenLöschen
  7. Ja das klingt wirklich gut. Ich habe auch noch genug Rosmarin auf dem Balkon... der wird den Winter ohnehin nicht überleben :))

    AntwortenLöschen
  8. omg. dein blog ist total schön! supersuper toll. jetzt hab ich richtig hunger und lust zu backen. bin echt geflasht!

    AntwortenLöschen
  9. wow, werd ich auch auf jeden fall mal ausprobieren! tolles rezept, tolle seite <3
    grüßchen, tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...