Donnerstag, 30. Januar 2014

Ko Phi Phi


Na, habt ihr ihn erkannt? Richtig, an dem Mützenmann von vorletztem Post habe ich motivtechnisch irgendwie einen Narren gefressen...
Die Bilder der heutigen Posts sind auf einem Tagestrip auf die Phi Phi Inseln entstanden. Auch wenn die Bilder recht idyllisch wirken, trügt der Schein doch gewaltig. Obwohl wir die frühstmögliche Tour gebucht hatten, war schon bei unserem ersten Zwischenstopp in der Maya Bay recht viel los für die Uhrzeit. Zu späterer Stunde liegen wohl bis zu sechzig Boote voll Touristen dort vor Anker, die kurz zum Fotos machen abgeladen und dann wieder aufgesammelt werden. Eine kleine Bucht, auf der ein paar Affen leben, liegt voll von Müll und die Korallenriffs sehen auch so aus, als hätten sie schon mal bessere Tage erlebt...





Kommentare:

  1. Als ich die Bilder sah, wollte ich sofort schreiben wie paradisisch es hier bloß aussieht, doch dann habe ich den Text gelesen. Leider vermüllen wir Menschen fast jeden Fleck auf Erden...

    Die Bilder finde ich super gelungen.

    LG,
    Edina.

    AntwortenLöschen
  2. Genau dort war ich auch schon, allerdings nur auf/im Wasser zum Tauchen. Wir hatten Glück, es war überhaupt nicht voll und den Strand hab ich nur vom Boot aus gesehen, da konnte man keinen Müll erkennen. Daher hab ich alles in was anderer Erinnerungen als Du. Den Rastamann find ich übrigens auch sehr cool :-)

    funny

    AntwortenLöschen
  3. Toll toll toll toll toll toll toll .... - oh Mann ich brauche Urlaub :P
    LG, Conny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...