Samstag, 17. Mai 2014

Panna cotta mit Erdbeer-Rhabarber-Ingwer-Kompott

 photo pannacotta_zps1a14279d.jpg
Für alle, die ihn langsam nicht mehr sehen können: Es ist das vorvorletzte Rezept mit Rhabarber für diese Saison! Ein Ende ist in Sicht! Für alle anderen: Unbedingt probieren, das Kompott ist der Knaller. Mit Gelierzucker zubereitet kann ich mir das auch gut als Marmelade vorstellen...

Für 6 Portionen braucht man

400 ml Schlagsahne
40 g + 75 g Zucker
3 Blatt Gelatine
Mark einer Vanilleschote
10 g Ingwer
400 g Rhabarber
200 g Erdbeeren
100 mL Wasser
1 EL Speisestärke

1. Sahne mit dem Mark der Vanilleschote und 40 g Zucker in einem Topf aufkochen und ca. 15 min köcheln lassen, immer wieder umrühren.

2. Gelatine ca. 5 min in kaltem Wasser einweichen lassen, dann gut ausdrücken und in der heißen Sahne lösen.

3. Sahnemischung in sechs kleine Förmchen füllen und am besten über Nacht erkalten lassen.

4. Für das Kompott Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Erdbeeren ebenfalls in kleine Stücke schneiden, Ingwer fein würfeln.

5. Früchte, 75 g Zucker, Wasser und Ingwer in einem Topf erhitzen, dabei immer wieder umrühren. Wenn die Mischung aufgekocht ist, Speisestärke mit etwas Wasser glattrühren, unter die kochende Mischung geben und ca. 1 min sprudelnd kochen lassen.

6. Kompott erkalten lassen. Panna cotta aus der Form lösen und mit Kompott servieren.

Für mich geht's heute zu einem Sushi-Workshop... Und was sind eure Wochenende-Pläne?

 photo 20140501-IMGP9209small_zpse2cab71d.jpg
 photo 20140501-IMGP9200small_zps2d3665c9.jpg
 photo 20140501-IMGP9205small_zpsfae8efad.jpg
 photo 20140501-IMGP9207small_zps61ec1aa0.jpg

Kommentare:

  1. Meine Güte sieht das köstlich aus. Da könnte ich jetzt glatt eine Portion von essen *.*
    Ich finde übrigens, dass du ganz tolle Fotos machst und einen schönen Blog hast!!

    Liebe Grüße,

    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Gott sind das mal wieder tolle Bilder! <3

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmh das sieht unglaublich lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  4. Yummy. Hab einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  5. Ahwww wie lecker! Wie konnte ich das nur übersehen? Meine Rhabarberkumpanin ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...