Dienstag, 10. Juni 2014

Spargelsalat mit Mango, Limette, Hirtenkäse und Crostini

 photo mangospargel_zpscadf37f0.jpg
Was für ein Glück, dass grüner Spargel mittlerweile keine Saison mehr hat, sondern eigentlich das ganze Jahr über zu haben ist. Dieser grandiose Salat hat das Potential dazu, mein neuer Lieblingssalat 2014 zu werden; er wurde innerhalb von vier Tagen dreimal zubereitet, so oft in so kurzer Zeit hat das noch kein Rezept bei mir geschafft. 

Für 4 Personen braucht man

1 kg grüner Spargel
1 reife Mango
2 rote Zwiebeln
1 Packung Hirtenkäse
2 Limetten
2 EL Weißweinessig
6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zucker
1 Baguette
1 Knoblauchzehe

1. Für die Crostini Baguette in dünne Scheiben schneiden und diese mit etwas Öl und Salz in einer Pfanne kross anbraten. Aus der Pfanne nehmen, auskühlen lassen und mit einer Knoblauchzehe einreiben.

2. Währenddessen leicht gesalzenes Wasser aufsetzen, Spargel von den harten Enden befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Spargel dann für ca. 3 - 5 min kochen, sodass es durch, aber nicht matschig wird. Abgießen, abschrecken und auskühlen lassen.

3. Mango schälen und in kleine Würfel schneiden, rote Ziebeln in Ringe schneiden. Mit den Spargelstücken mischen.

4. Für das Dressing 2 EL Weißweinessig und 6 EL Olivenöl mischen. Die Schale der Limetten abreiben, Limetten auspressen und beides zum Dressing geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und über den Salat geben. Anschließend Hirtenkäse drüberbröseln.

5. Die Knoblauchcrostini nochmals kurz in der Pfanne erwärmen und mit dem Salat servieren.

Ich wünsche euch einen guten Start in die verkürzte Arbeitswoche!
    photo 300613-9652small_zps4fd9a6a4.jpg
 photo 300613-9655small_zpsf9ecaf67.jpg
 photo 300613-9653small_zps1473793e.jpg
 photo 300613-9651small_zpsedb971ca.jpg

Kommentare:

  1. Coole Kombi! Ich liebe sowohl Mango als auch Spargel. Aber zusammen habe ich das noch nie probiert :)

    Liebe Grüße von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhm, Mango und Spargel stelle ich mir köstlich vor! Die Süße der Mango harmoniert außerdem bestimmt richtig gut mit dem Hirtenkäse <3 Knoblauchcrostini dazu klingt auch total lecker, die muss ich unbedingt ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich bin ja kein so ein großer Feta-Fan, aber der Hirtenkäse vom Rewe ist gerade nicht so säuerlich, dass ich's lecker finde... :)

      Löschen
    2. Rate mal, wer gerade eine große Portion Feta gekauft hat ;) Ich liebe den griechischen Käse hihi

      Löschen
    3. Hehehe! Sag mir wie's dir geschmeckt hat! :)

      Löschen
  3. Ich bin eigentlich kein Spargel-Fan aber ich habe gemerkt, dass der grüne nur halb so schlimm ist :D Die Fotos sehen aber toll aus! Ich finde es immer cool, Früchte in den Salat zu mischen. Äpfel und Mangos eignen sich da gut, ich hab irgendwo auch schon mal einen Salat mit Pfirsich drin gegessen. Ist auf jeden Fall immer schön sommerlich und erfrischend :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißen Spargel mag ich auch nicht, dafür den grünen umso mehr. Vor allem in der Kombi :)

      Löschen
  4. Sieht das super lecker und erfrischend aus.
    Kann sehr gut verstehen warum das dein Lieblingssalat sein könnte.

    Die Fotos sind wunderschön geworden.

    Liebste Grüße,
    Edina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja... Gestern gab's ihn abends schon wieder... :D

      Löschen
  5. Uiiii, eine super Kombination:-)
    das Rezept klingt super und sieht köstlich aus!
    Liebe Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  6. Echt, grünen Spargel gibt's das ganze Jahr? Ich mochte bis dato immer keinen (weißen) Spargel und wollte eigentlich dieses Jahr endlich mal den Grünen ausprobieren. Ich war schon traurig, dass ich die Saison verpasst habe aber dann muss ich die Äuglein mal offen halten!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Himmel! Mango zu würzigem wie Schafkäse ist einfach toll. Und der Teller..hach ja. Ich bin ihm auch verfallen. :D

    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, mir gehts auch so! Grüner ist lecker aber weißer ist furchtbar :D
    Das Rezept klingt so richtig gut. Das ist so eine ausgefallene Kombination auf die ich von selbst nie nie niemals kommen würde aber dann bestimmt doch seeehr lecker am ende ist :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...