Samstag, 25. Oktober 2014

{five a month} Gewürzmuffins

 photo muffin_zpsa6acc4b3.jpg
Erinnert ihr euch noch an unsere Bloggeraktion im letzten Monat? Ein Blick auf den Kalender verrät, dass heute der 25.10. ist, was heißt: neuer Monat, neue Zutaten, neue Rezepte! In der Oktoberversion von "five a month" dominieren diesmal herbstlich-winterliche Gewürze, und ich habe mich für Kürbismuffins entschieden. Ins Rennen gegangen sind diesmal:

Rebecca: Pekannüsse
Julia: Zimt
Carina: Honig
Tanja: Kardamom
Laura: Kürbis

Für 24 Stück braucht man

250 g Kürbisfleisch (z.B. Hokkaido oder Butternuss)
50 ml Wasser
250 g Butter (zimmerwarm)
180 g Zucker
2 EL Honig
1 Prise Salz
1 Msp Kardamom
1/2 TL Zimt
1/2 TL Muskatnuss
Mark einer Vanilleschote
3 EL gehackte Pekannüsse
3 Eier (Größe M)
350 g Mehl
2 TL Backpulver (gehäuft)
100 ml Milch

1. Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden, mit dem Wasser in einem Topf auf niedriger Flamme weich dünsten und anschließend pürieren. Gut abkühlen lassen (sonst wird der Teig zu heiß und die Eier denaturieren).

2. Butter, Honig und Zucker schaumig rühren, nach und nach Salz, Eier und Gewürze zugeben. Ofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

3. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch und dem Kürbispüree in den Teig rühren.

4. Teig in Förmchen füllen und bei 180 °C (Mitte) ca. 20 - 25 min backen. Gut auskühlen lassen und z.B. mit Zuckerguss und Pekannüssen dekorieren.

Für den nächsten Monat habe ich mir als Zutat Beeren ausgesucht. Nachdem der Begriff ja doch etwas weiter gesteckt ist, bin ich schon gespannt, was für Beeren dann im Endeffekt auf den Tellern landen...

Falls ihr euch gewundert haben solltet, warum die Bilder so anders sind: Das Wetter hat mir gehörig einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich musste zum ersten Mal in meinem Bloggerleben auf Kunstlicht zurück greifen...

Wie sieht das bei euch im Herbst und Winter aus? Fotografiert ihr ausschließlich mit Tageslicht oder greift ihr manchmal auch auf Kunstlicht zurück?

 photo 20141021-IMGP1392small_zpsa25033f7.jpg
 photo 20141021-IMGP1378-2small_zps999feec9.jpg
 photo 20141021-IMGP1386small_zps5ce85581.jpg  photo fiveamonthnew_zps270cf632.jpg

Kommentare:

  1. Die Muffins sehen hammergut aus! Ich hab gerade erst gegessen und bin eigentlich mega satt, aber die könnt ich mir glatt schon wieder essen ;)
    Liebste Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Also ich fand die Kunstlicht-Fotos spontan, ohne es zu wissen, sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Laura,
    aus irgendwelchen seltsamen Gründen bin ich erst dieses jahr auf die Idee gekommen, mal mit Kürbis zu backen.
    Da mir das Ergebnis irre gut schmeckt, bin ich dir sehr dankbar, dass du mir Rezeptanstoß schenkst.
    Hier beschwert sich sinst jemand, wenn es immer "nur" den selben Kürbiskuchen gibt :D

    Liebste Wochenendgrüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Laura,
    ich finde Eure Aktion super. Die Gewürzmuffins sehen auch lecker aus und sind defintiv etwas anderes.
    Hab noch ein schönes restliches Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  5. Wow das sieht super lecker aus! Ich hätte nicht gedacht dass du das mit Kunstlicht fotografiert hast, die Fotos sehen toll aus :) Freu mich schon auf nächstes mal :D
    GLG

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, auf das Ergebnis mit den Beeren bin ich auch gespannt! Vor allem im November! ;) Die Muffins sehen super aus, und Respekt wegen dem Kunstlicht. Das kann ich gar nicht. Bei dir sehen die Bilder dafür wirklich richtig gut aus. So einen nehme ich gern zum Nachtisch :) Lg Carina

    AntwortenLöschen
  7. mhmm was für ein super leckeres rezept!! das sieht wirklich köstlich aus <3
    liebe grüße
    laura & nora

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...