Samstag, 3. Januar 2015

Spekulatius-Pannacotta mit Glühweinkirschen

 photo spekulatiuspannacotta_zpsdb3ba93d.jpg

Frohes neues Jahr ihr Lieben! Ich hoffe, ihr seid gut in 2015! Wie erhofft waren die Weihnachtsfeiertage für mich shootingtechnisch recht fruchtbar und ich kann euch endlich mal wieder ein paar Foodposts von zeigen. Wie sieht das an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen mit dem Essen eigentlich bei euch aus? Bei uns gibt's ganz traditionell immer die gleichen Hauptgerichte. Rind an Heiligabend, Ente am ersten und Lachs am zweiten Weihnachtsfeiertag. Bei unserem Nachspeisenprogramm dagegen geht es nicht so traditionell zu, und so haben wir uns dieses Jahr am ersten Weihnachtsfeiertag an einer winterlichen Pannacottakreation versucht...

Für sechs Portionen braucht ihr

400 mL Schlagsahne
40 g Zucker
1/2 TL Spekulatiusgewürz
3 Blatt Gelatine
500 g Kirschen
250 mL Glühwein
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Stärke

1. Für die Pannacotta werden Sahne, Zucker und Spekulatiusgewürz auf niedriger Flamme zum Kochen bringen. Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser gut einweichen. Sahnemischung ca. 5 min köcheln lassen, dann mit einem Schneebesen die gut ausgedrückte Gelatine unterrühren. Sahnemischung in Förmchen füllen und über Nacht kühl stellen.

2. Für die Glühweinkirschen werden 250 mL Glühwein mit 1 EL Stärke in einem Topf kurz aufgekocht. Wenn die Mischung zu gelieren beginnt, Kirschen unterrühren und mit Vanillezucker abschmecken. Abkühlen lassen.

3. Zum Servieren Pannacotta aus den Förmchen lösen (geht am besten wenn man die Förmchen von außen in heißes Wasser taucht und mit einem scharfen Messer die feste Masse leicht vom Rand löst), stürzen, Kompott darüber verteilen und mit gezuckertem Rosmarin servieren.

Was kam bei euch nachspeisentechnisch an den Feiertagen auf den Teller?

 photo 20141224-IMGP0575small_zps9433e28d.jpg
 photo 20141224-IMGP0576small_zpsf72e26f1.jpg
 photo 20141224-IMGP0579small_zps3c7084b2.jpg

Kommentare:

  1. OMG sieht das lecker aus. Danke für das Rezept. Werde ich mal ausprobieren. yummy

    Liebe Grüße,
    Jaqui Nagy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Laura,
    ich wünsche dir ein frohes neues Jahr.
    Die Pannacotta schaut köstlich aus.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...