Sonntag, 26. April 2015

{five a month} Erdbeer-Buttermilch-Minigugl

 photo erdbeerlimette_zpsckwvfn4x.jpg
Wo ich so lange gesteckt habe? Nach ein paar ziemlich stressigen und nervenaufreibenden Wochen in der Arbeit, in denen ich fürs Bloggen rein gar keine Zeit finden konnte, habe ich mir eine kleine Auszeit gegönnt, und war drei Wochen down under unterwegs. Ich habe so viel gesehen und erlebt, und wenn ihr wollt, teile ich gern coole Restauranttipps und lustige Koalafotos mit euch :)
Nachdem urlaubsbedingt das "five a month" im letzten Monat ausgefallen ist, sind wir fünf  diesen Mal mit Erdbeeren, Limette, Vanille, Buttermilch sowie Kokos dabei. Schaut unbedingt mal bei Tanja, RebeccaJulia und Carina vorbei... Ich habe da schon Limetteneis, Kokosgrießbrei und eine Buttermilch-Mousse gesichtet. Nomnom!

Für 18 Minigugl braucht man

50 g Butter
20 g selbstgemachten Vanillezucker
3 EL Buttermilch
1 Ei (Größe M)
20 g Sahne
50 g Mehl
10 g Kokosraspeln
1 Msp Limettenschale
70 g frische Erdbeeren (je nach Größe 3-5 Stück)

1. Ofen auf 200 °C vorheizen (Ober- und Unterhitze). Die Butter vorsichtig erwärmen, dann Vanillezucker, die Buttermilch und Ei unterrühren. Sahne und Mehl ebenfalls unter die Masse geben und zu einem glatten Teig rühren. Kokosraspeln und Limettenschale zugeben.

2. Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden, ebenfalls zum Teig geben.

3. Guglförmchen fetten (wie immer bei Minigugln extrem wichtig) und mit etwas Mehl bestäuben (ebenfalls sehr wichtig), dann den Teig einfüllen.

4. Im Backofen (Mitte) ca. 12 - 15 min backen, in der Form auskühlen lassen (und das ist bei Obstgugln der allerwichtigste Punkt) und dann herauslösen. Fertig!

Ab jetzt hört ihr wieder öfter von mir, versprochen! Ich hab auch schon fleißig gekocht und fotografiert...

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!
   photo 20150425-IMGP3277small_zpsjum7xuz9.jpg
 photo 20150425-IMGP3279small_zps9sodivqy.jpg
 photo 20150425-IMGP3283small_zpsdn3drcos.jpg

Kommentare:

  1. Da bist du ja wieder <3
    Bevor du uns bald mit tollen Locations und niedlichen Koala-Bildern überschüttest und riesiges Reisefieber weckst: die Gugls klingen sooo gut! Erdbeeren und Zitrone stelle ich mir fantastisch vor. Und auf Buttermilch-Basis backe ich meine Gugls ja auch immer. Dadurch werden die kleinen Dinger so herrlich fluffig :)
    Ganz liebe Grüße und lass dich nicht stressen, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Hoffe du hattest ne tolle Zeit down-under? ;) Ich muss sagen deine kleinen minis sehen wirklich zu lecker aus! Ich hab schon so lange keine Gugls mehr gebacken, da bekomme ich doch gleich Lust auch wieder welche zu backen :D

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept klingt wirklich lecker. Und wenn ich das so lese und die Fotos anschaue, komme ich darauf, dass ich seit Ewigkeiten keine Minigugels gebacken habe. Ich muss das bald ändern.
    LG
    Diana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...