Donnerstag, 5. April 2018

Bärlauchsuppe

 
Long time no see! In den letzten Monaten war ich blogtechnisch zwar relativ abwesend, aber sonst allerdings alles andere als untätig, denn ich habe unter anderem letzte Woche meine Promotion abgeschlossen. Schon komisch, derweil kommt mir das Abi noch gar nicht so lange her vor... :D
Nachdem endlich der Frühling da ist, habe ich heute eine quick'n'easy Bärlauchsuppe für euch - direkt vom Teller auf den Blog, man muss ja vier Tage Urlaub schon mal ausnutzen...

Für zwei Personen nehme man

50 g Bärlauch
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
3 Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
etwas Sahne
Salz
Pfeffer

1. Schalotten fein würfeln und mit etwas Öl in einem Topf glasig dünsten. Kartoffeln schälen, würfeln und mit der Gemüsebrühe zu den Schalotten in den Topf geben. 15 min köcheln.

2. Bärlauch waschen und kleinschnippeln, Knoblauchzehe pressen. Beides in die Suppe geben und pürieren. Mit Sahne, Salz und Pfeffer verfeinern. Fertig!



Kommentare:

  1. Das sieht aber sehr sehr gut aus. Und super easy :)

    AntwortenLöschen
  2. Bärlauch und Knoblauch? Meiner Erfahrung nach kommt Knoblauch gegen Bärlauch-Knollen (nicht die Blätter) nicht an. Bärlauch-Knollen (die stecken im Boden unterhalb der Blätter) sind die ultimative Knobi-Bombe ;)

    Sieht sehr schön aus und mit den Kartoffeln kann ich mir das gut vorstellen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...