Mittwoch, 6. Juni 2018

Werbung - Erdbeer-Gin-Marmelade mit der i Prep&Cook Gourmet

 
Werbung

Ich war ja bisher immer der Meinung: so ne Maschine in der Küche brauch ich auf gar keinen Fall. Denn ich koche ja gerne, und wenn mir so ein Multifunktionsgerät dann meine Arbeit "wegnimmt", bleibt der Spaß am Kochen auf der Strecke - dachte ich... Bis dann neulich ein XXL-Paket von Krups bei mir vor der Tür stand, und mich dessen Inhalt eines Besseren belehrte. Einige von euch haben vor drei Wochen schon das Unboxing und meine ersten Eindrücke der i Prep&Cook Gourmet live in meinen Instastories verfolgt, und das Rezept, das ich zusammen mit euch gekocht habe, gibt es jetzt endlich auch auf dem Blog.

Für sechs bis sieben Gläser Marmelade braucht man

1000 g Erdbeeren
500 g Gelierzucker 2 : 1
50 cl Gin (bei mir Gin Mare)
2 Zitronen
ein paar Blätter Basilikum

1. Erdbeeren waschen und Grün abschneiden. Ultrablade der i Prep&Cook Gourmet einsetzen, Erdbeeren dazugeben und auf Stufe 10 3 x 10 sec kleinschneiden lassen. Basilikum hacken und derweil beiseite legen.

2. Ultrablade entfernen und stattdessen den Misch- und Rühraufsatz in die i Prep&Cook Gourmet einsetzen. 50 cl Gin, Saft der zwei Zitronen und den Gelierzucker zu den kleingeschnittenen Erdbeeren geben und kurz ziehen lassen. Dann bei 110 °C sieben Minuten köcheln lassen. Bei positiver Gelierprobe (Top-Tipp von meiner Freundin Alena: den Teller für die Gelierprobe schon vorher in den Kühlschrank stellen, dann kühlt es die Marmelade schneller herunter und man bekommt sein Gelierergebnis früher) den Basilikum unterrühren und die Marmelade in sterilisierte Gläser füllen.

Fertig!

Und, komme ich mir von der i Prep&Cook Gourmet in meiner Position als Chefin meiner eigenen Küche angegriffen vor? Auf gar keinen Fall! Besonders die Dampfgarfunktion habe ich in den letzten Wochen sehr liebgewonnen - so schön knackigen grünen Spargel gab es schon lange nicht mehr bei mir. Ansonsten lässt sich die Maschine extrem intuitiv bedienen (sobald man mal begriffen hat, dass es zum Einschalten einen Kippschalter rechts unten gibt :D ), das Manual ist schön kurz gehalten und liefert doch Antworten auf alle aufkommenden Fragen. Die Reinigung der i Prep&Cook Gourmet ist auch easy, nachdem man den Topf nebst Verbindung zum Motor komplett auseinanderbauen und säubern kann.
Ich bin auf jeden Fall gespannt, welche Aufgaben die i Prep&Cook Gourmet bei mir in Zukunft routinemäßig übernehmen wird.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar! <3
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.